Unsere Praxis ist an folgenden Tagen 2018 geschlossen:

20.08.2018 - 07.09.2018

Vertretung durch:
Frau Dr. Oest
Dürerstr. 132
66424 Homburg-Erbach
Tel: 06841 7030380

 

In dringenden Fällen ist der hausärztliche Notdienst erreichbar unter Tel. 116117
Montag, Dienstag und Donnerstag ab 18:00 Uhr
Mittwoch und Freitag ab 13:00 Uhr

 

 

 

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

zu unserer Entlastung bitten wir Beträge

unter 35 Euro direkt bar zu bezahlen

 

 

Ihr persönlicher Vorsorge-Pass liegt für Sie bereit.

 

 

Wichtiger Hinweis für unsere gesetzlich versicherten Patienten: Bitte bringen Sie immer ihre Versichertenkarte mit!  Ohne Einlesen der Versichertenkarte dürfen Ärzte keine Kassenrezepte mehr ausstellen. Wenn die Versichertenkarte nicht rechtzeitig vorgelegt wird, müssen wir die Behandlungskosten nach  GOÄ privat in Rechnung stellen. Eine nachträgliche Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse ist nach Quartalsende leider nicht mehr möglich.

 

Tip: Wenn Sie als gesetzlich krankenversicherter Patient eine Privatpraxis konsultieren, ist eine private Zusatzversicherung eine gute Option. Speziell für Kinder sind diese Versicherungen günstig. Sie sollten darauf achten, dass tatsächlich Privatarztrechnungen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) erstattet werden. Von vielen Versicherern werden ausschließlich Heilpraktikerbehandlungen übernommen, für die die Gebührenordnung für Heilpraktiker (GeBüH) gilt. Fragen Sie im Zweifelsfall nach, welche Leistungen genau erstattet werden.

Anbieter sind ARAG, BARMENIA, GOTHAER,  u.a.
(Quelle: www.welt-der-homoeopathie.de unter "Patienten").

 

Aktuelles zur Akupunkturtherapie:

Wir können Ihnen weiterhin auch nach Änderung der Richtlinien im Gesundheitswesen Akupunktur gegen Schmerzen im Lendenwirbelbereich und im Bereich der Kniee zuzahlungsfrei als Kassenleistungen bis zu 10 Behandlungen im Jahr anbieten.

Die Akupunktur wird auch bei anderen Erkrankungen seit Jahrtausenden erfolgreich angewandt, inzwischen jedoch nur noch von den Privaten Krankenversicherungen erstattet. Wir bieten Ihnen aber selbstverständlich die Behandlung dieser Erkrankungen als individuelle Gesundheitsleistung (IGEL) weiterhin an.

Sprechen Sie uns einfach an.

 

 

 

Startseite